Super-„minis“ beim SV Zang

Dieses Wochenende wurde der Ortsentscheid 2017 der Tischtennis-mini-Meisterschaften in der Sporthalle des SV Zang ausgetragen. 20 Mädchen und Jungen waren diesmal am Start. Die „minis“ zeigten in vier verschiedenen Gruppen sehenswerte Ballwechsel. „Es war eine großartige Veranstaltung“, freuten sich die Ausrichter. „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen.”

Für die Bestplatzierten besteht nun die Möglichkeit, sich beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2017.

Die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Breitensportaktion im deutschen Sport. In 33 Jahren haben knapp 1,4 Millionen Kinder in ganz Deutschland daran teilgenommen. Sie vermitteln den Kleinen nicht nur Spaß, sie waren auch für einige spätere Nationalspieler der erste Schritt beim schnellsten Rückschlagspiel der Welt.

Wer einmal Lust bekommen hat, den Schläger am Tischtennistisch zu schwingen, der kann jeden Freitag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr zum Schnuppern nach Zang ins Tischtennistraining kommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.